PSORIASIS

Die Psoriasis ist eine Hautkrankheit, die häufig nur einige Stellen des Körpers befällt, ihn aber auch ganz bedecken kann. Ihr liegt eine Stoffwechselstörung der oberen Hautschicht (Epidermis) zugrunde, mit überstürzter Schuppenbildung.

Normalerweise gelangen die Hornzellen der Haut in 28 Tagen an die Hautoberfläche, wo sie unauffällig abgeschuppt werden. Dieser Vorgang verkürzt sich bei der Psoriasis auf vier Tage. Die Haut, die Psoriasisherde in sich birgt, reagiert mit verstärkter Bildung von Schuppen, die weißlich aussehen, manchmal unangenehm jucken, bluten oder nässen.

Die am meisten befallenen Hautstellen sind Ellenbogen, Knie, Kreuzbeingegend und Kopfhaut.

Wie kann man Psoriasis behandeln?

In unserer Praxis werden alle Therapieverfahren eingesetzt, dazu zählen die äußere und innere medikamentöse Therapie und die UV-Licht-Bestrahlungen.

Psoriasis Psoriasis
Hautarztpraxis Dr. Hasert · Prenzlauer Allee 90 · 10409 Berlin
Tel.: 030 - 423 68 52 · Fax: 030 - 420 272 81